Anzeige

Altstadt-Theater Hornburg probt „Kaviar und Currywurst“

22. Januar 2018
Fast alle Schauspieler und einige Helfer. Fotos: Bernd-Uwe Meyer
Anzeige
Hornburg. „Kaviar trifft Currywurst“ heißt es in dieser Theater- Saison beim beliebten Hornburger Altstadt-Theater. Los geht es am Freitag, 2. März 2018, um 19.30 Uhr, wenn im Haus Hagenberg (Theatersaal) die Premiere stattfindet. Das berichtet Bernd-Uwe Meyer.

Anzeige

Die urkomische Verwechslungskomödie in drei Akten, über Schein und Sein der Edelgastronomie, stammt von Winnie Abel. Das sehenswerte Stück ist mit zwölf Rollen besetzt und dauert etwa 120 Minuten.

Kurz zur Handlung: Panik bei Erna Wutschke. Sie muss innerhalb von 24 Stunden ihren heruntergekommenen Imbiss in ein Edellokal verwandeln, denn ihr neureicher Cousin hat seinen Besuch angekündigt. Er unterstützt Erna finanziell und ist im Glauben, sie betreibe ein erfolgreiches Spezialitäten-Restaurant. Die sich daraus ergebenen Turbulenzen versprechen einen vergnügten Theaterabend.

Im Theatersaal wurde (und wird noch) fleißig geprobt. „Die Requisiten stimmen schon, die richtige Tapete muss noch angebracht werden“, informierte Geschäftsführerin Doris Bötel-Rabe, als ihr Mann Henning Rabe konzentriert und routiniert die technische Anlage bediente, einige Schauspieler mit großer Hingabe übten und andere Akteure das Geschehen aufmerksam beobachteten. Allen konnte eine große Begeisterung im Gesicht abgelesen werden.

Bevor im März und April in Hornburg zehn und in Goslar zwei Aufführungen stattfinden, gibt es zusätzlich ein Probe-Wochenende in Hundisburg (Bördekreis). „Wir können dort ungestört proben“, betonte Doris Bötel-Rabe.
Karten für die Vorstellungen in Hornburg können bereits erworben werden: Toto-Lotto Heidemarie Hannover, Hornburg, Vor dem Braunschweiger Tor 8. Telefon: 05334/ 94 84 12. Hier gibt es auch Karten für die Aufführungen in Goslar am 20. und 21. April. Dort ist im Weltkulturerbe Rammelsberg, jeweils ab 19.30 Uhr, ebenfalls gute Laune und Heiterkeit garantiert.

Hier proben (v.l.) Sylvia Bauce als Sandy Strutzke, Walburga Klose als Imbisswirtin Erna Wutschke und Dieter Wagner als Uwe Stern, arbeitsloser Stammgast in Ernas Imbiss.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006