Anzeige

Bad Harzburg: Vier Fellnasen suchen ein Zuhause

20. März 2017
Von links oben nach rechts unten: Katze Kati, Hund Morey, Hund Stella und Katze Olivia suchen ein Zuhause. Fotos: Tierschutzverein Bad Harzburg
Anzeige

Bad Harzburg. Der Tierschutzverein möchte für diese vier Schützlinge ein neues Zuhause finden. regionalHeute.de hilft dabei, für die zwei Katzen und zwei Hunde liebevolle Herrchen und Frauchen zu finden.

Anzeige

Katze Kati

Geschlecht: weiblich (kastriert)

Geboren: 24. Juni 2016

Kati lässt sich gern streicheln und taut sehr schnell auf. Sie sollte nach einer Eingewöhnungsphase Freigang bekommen. Kati hat sich zu einer richtigen Schmusekatze entwickelt und ihrem Alter entsprechend ist sie total verspielt und kaspert gern.

Hund Morey

Geschlecht: männlich (kastriert)

Geboren: 10. August 2013

Rasse: Mischling

Der dynamische Morey sucht ein Zuhause mit aktiven Menschen. Er geht super an der Leine und lässt sich mit Leckerli immer motivieren. Morey ist sehr liebesbedürftig, manchmal springt er uns vor Freude auf den Arm und lässt sich dann richtig durchknuddeln. Er möchte ein Einzelprinz werden und die volle Aufmerksamkeit seiner Menschen haben.

Hund Stella

Geschlecht: weiblich

Geboren: Mai 2007

Rasse: Hütehund- Schäferhund-Mix

Verträglich: Ja nach Sympathie, katzenverträglich

Diese hübsche Mischlingshündin namens Stella sucht unbedingt ein Zuhause. Stella wird im Mai bereits 10 Jahre und ist damit schon eine ältere Dame. Sie hat im Tierheim enorm viel Stress und sucht ein ruhiges Plätzchen, wo sie nochmal richtig verwöhnt werden kann. Stella geht trotz ihres Alters noch unheimlich gern spazieren und tobt auf der Wiese. Stella möchte in ihrem neuen Zuhause Einzelprinzessin sein, sie kennt aber Katzen.

Katze Olivia

Geschlecht: weiblich (kastriert)

Geboren: Mai 2016

Olivia ist eine liebe Katzendame. Anfangs ist sie schüchtern, was sich aber bei Eingewöhnung schnell gibt. Sie versteht sich gut mit anderen Katzen und ist bisher Wohnungshaltung gewöhnt.

Der Tierschutzverein ist gerade dabei, „Eckis Hunde-Freilauf“ fertigzustellen. Eigentlich sollte alles zum 1. April fertig werden, aber aufgrund des Wetters wird das Gras bis dahin nicht mehr wachsen. Außerdem muss auch noch ein Zaun gezogen werden. Auf der Wiese soll dann für alle Mitglieder die Möglichkeit geschaffen werden, gerade während des Leinenzwangs die Hunde frei laufen lassen zu können.

Jedes letzte Wochenende im Monat (entweder Samstag oder Sonntag) bietet das Tierheim eine Wanderung an. Die Termine stehen immer rechtzeitig auf der Homepage oder bei Facebook. Diesen Monat ist es Samstag, 25. März von circa 14 bis 17 Uhr. Treffpunkt Schacht 1/Vienenburg. Am Sonntag, 26. März wird ein Erste-Hilfe-Kurs für den Hund im Tierheim angeboten. Start ist um 11 Uhr. Verbindliche Anmeldungen unter: ecki-Tierschutz@gmx.de

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006