Anzeige

Decarli mit Schultereckgelenkssprengung

21. Oktober 2015 von
Wichtige Säule in der Dreierkette: Saulo Decarli. Foto: Frank Vollmer
Anzeige

Braunschweig. Die Eintracht muss vermutlich länger auf Saulo Decarli verzichten, als ihr lieb ist: Nach abgesessener Rotsperre hat sich der Schweizer nun an der Schulter verletzt.

Fällt Saulo Decarli wieder aus? Foto: Frank Vollmer

Fällt Saulo Decarli wieder aus? Foto: Frank Vollmer

Am vergangenen Sonntag sollte Saulo Decarli im kleinen Derby gegen Hannovers Reserve erstmals nach abgesessener Rotsperre in der Braunschweiger Reserve mitspielen. Daraus wurde nichts. Wie der Verein heute mitteilte, hat sich der 23-Jährige bereits am Freitag beim Abschlusstraining für das Spiel eine Schultereckgelenksprengung zugezogen. Ärztliche Untersuchungen ergaben, dass es sich dabei um eine Schultereckgelenkssprengung handelt, die nicht operativ behandelt wird. Der Abwehrspieler der Löwen absolviert aktuell ein individuelles Training. Ob und wie lange Decarli ausfällt, teilte der Verein nicht mit.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05321 / 38 11 878
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006