Anzeige

Demonstrationen – Polizei kündigt Straßensperren an

10. August 2017
Die Polizei kündigt Straßensperren an. Symbolfoto: Robert Braumann
Anzeige

Goslar. Am nächsten Samstag wird es auf Grund von zwei angezeigten Kundgebungen, die auf dem Goslarer Bahnhofsgelände, in Höhe der Bussteige, sowie der Klubgartenstraße in Richtung Kreisel stattfinden werden, zu zeitweisen Beeinträchtigungen der Allgemeinheit unter anderem durch Straßensperrungen kommen.

Anzeige

Am Veranstaltungstage, ab 10 Uhr, können aktuelle Informationen der Polizeiinspektion Goslar über Facebook unter https://www.facebook.com/Polizei.Braunschweig und Twitter unter https://twitter.com/Polizei_BS abgerufen werden.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006