Anzeige

Einsatz in Bettingerode: Brand im Schornstein

5. Dezember 2017
Die Feuerwehr musste die Drehleiter einsetzen. Fotos: Feuerwehr Stadt Bad Harzburg
Bettingerode. Mit dem Einsatzstichwort "Schornsteinbrand" wurde die Ortsfeuerwehr Bettingerode gemeinsam mit dem Löschzug Bad Harzburg am heutigen Dienstagabend um kurz vor 18 Uhr in die Hauptstraße nach Bettingerode gerufen. Die Feuerwehr hatte die Situation schnell im Griff. Verletzt wurde niemand.

Anzeige

Funkenflug aus dem Schornstein bestätigte schon beim Eintreffen der ersten Kräfte die gemeldete Lage. Mit zwei Trupps im Inneren des Gebäudes wurde mittels Wärmebildkamera der komplette Rauchzug kontrolliert. Parallel kehrte ein Schornsteinfegermeister über den Korb der Drehleiter den kompletten Schornstein.

Aufgrund einer stärkeren Rauchentwicklung, wurde der Kellerbereich mittels Hochleistungslüfter belüftet. Nach knapp einer Stunde konnte der Einsatz von der Feuerwehr beendet werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Für die Zeit des Einsatzes musste die Hauptdurchgangsstraße voll gesperrt werden.

Eingesetzte Kräfte: Ortsfeuerwehr Bettingerode mit einem Mannschaftstransportwagen und einem Löschgruppenfahrzeug, der erste Lösch- und Hilfeleistungszug Bad Harzburg – Führungsfahrzeug, Hilfeleistungslöschfahrzeug, Drehleiter und Löschgruppenfahrzeug. Sowie ein Rettungswagen des Regelrettungsdienstes.

Die Hauptstraße musste für den Zeitraum des Einsatzes gesperrt werden.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006