Anzeige

Endlich Wochenende – Hier ist was los

18. März 2017
Es ist endlich Wochenende im Harz und es gibt viel zu unternehmen. Foto: Alec Pein
Anzeige

Goslar. Der Frühling kommt zurück. Auch wenn das Wetter nicht nur heiteren Sonnenschein für uns bereithalten soll dieses Wochenende, es gibt wieder viele Veranstaltungen zu erleben. regionalHeute.de hat für Sie ein paar Veranstaltungstipps zusammengestellt.

Anzeige

Samstag

Luchsfütterung

Im Gehege an der Nationalpark-Waldgaststätte Rabenklippe können Sie jeden Samstag um 14.30 Uhr den schönen Katzen mit den Pinselohren beim Fressen zusehen. Gern beantwortet dann auch ein versierter Nationalpark-Mitarbeiter Fragen über die Raubkatzen und das Harzer Luchsprojekt. Das Luchsgehege ist von Bad Harzburg aus zu Fuß erreichbar.

Tausend Schritte durch die Altstadt Goslar

Täglich um 10 Uhr startet die Stadtführung „Tausend Schritte durch die Altstadt“, die zusätzlich auch noch einen Blick in den faszinierenden Huldigungssaal bereithält. Die Karten dafür erhalten Sie kurz vor der jeweiligen Führung in der Touristeninformation am Marktplatz. Hier beginnen auch die Stadtführungen.

 Nationalpark Harz – Mit dem Ranger einmal um die Brockenkuppe

Erleben Sie mit dem Ranger eine informative Rundwanderwegführung um die Brockenkuppe. Die Veranstaltung beginnt um 12.15 Uhr, Dauer: circa 1 Stunde. Treffpunkt: Brocken, am Eingang zum Brockenhaus.

Miner’s Rock – Frühjahrsschicht
Das MINER’S ROCK paart qualitativ hochwertige Musik-Acts mit einer außergewöhnlichen Kulisse. Das UNESCO Weltkulturerbe „Rammelsberg“ – Museum und Besucherbergwerk in Goslar – wurde als Location gewählt, um diese erwähnte Synergie zu erschaffen.

5. Spieltag der Kabarett-Bundesliga: Christine Schütze trifft auf Christof Spörk
Um 20 Uhr tritt im Theater 3 (Goslarer Theater) Christine Schütze gegen Christof Spörk an. Zwei Künstler, eine Bühne, und nach 90 Minuten entscheidet das Publikum, wer gewonnen hat: Es ist wieder Kabarett-Bundesliga-Zeit in Goslar.

Tonträger „Leiser Lärm“
Die vier jungen Berliner Sympathen sind nach eigener Aussage „die skandalös-fetzigste Kabarett-Amüsier-Wir-haun-auf-die-Kacke-Kapelle der Welt!!“ und haben es zu allem Überfluss auch musikalisch drauf. 20 Uhr, Kulturkraftwerk Harz Energie

Sonntag

„Traumfrauen – Traummänner“

Ab 10 Uhr im Mönchehaus Museum: In der Ausstellung geben 35 Starfotografen aus aller Welt ihren ganz persönlichen Blick auf die Frau oder den Mann des 21. Jahrhunderts wieder. Er ist manchmal klassisch oder glamourös, dann wieder eigenwillig, ironisch oder auch visionär.

Museum im Erlebnisturm Zwinger
In einem mit seinen 6,5 m starken Mauern stärksten Befestigungsturm Europas wird die Zeit der Ritter und Knappen lebendig: Musketen, Degen, Samuraihelme oder orientalische klingen stehen zur schau.11-16 Uhr.

Ausstellung James Rizzi – Pop-Art
Fröhlich, frisch und frech präsentieren sich die Arbeiten des amerikanischen Pop-Art Künstlers James Rizzi. Der New Yorker Maler und Grafiker verbreitet mit seinen in ungewöhnlicher 3D-Technik gestalteten Grafiken und Zeichnungen urbane Lebensfreude. Ab 11 Uhr.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006