Anzeige

Erneuter Heckenbrand

2. Januar 2016
In Goslar kam es am Neujahrsabend erneu zu einem Heckenbrand. Symbolfoto: Alec Pein
Anzeige

Goslar. Am Neujahrsabend wurde die Feuerwehr Goslar erneut zu einem Heckenbrand gerufen. Bereits in der Silvesternacht geriet eine Hecke im Stadtteil Ohlhof in Brand (regionalGoslar.de berichtete).

Die Alarmempfänger der Goslarer Feuerwehr ertönten um 18.55 Uhr zu einem Heckenbrand in der Dr.-Nieper-Straße. Nicht auszuschließen ist, dass die Hecke durch unsachgemäßen Umgang mit Feuerwerkskörpern in Brand geraten war. Ein Anwohner hatte das Feuer bemerkt und erste Löschversuche unternommen. Die Hecke war insgesamt zehn Meter lang und bestand aus verschiedenen Buscharten. Genau in der Mitte brannte ein zwei mal zwei Meter großer Bereich der Koniferenhecke. Die Anwohner löschten mit mehreren Eimern Wassser das Feuer noch vor Eintreffen der Feuerwehr erfolgreich ab. Die Einstzkräfte kontrollierten den betroffenen Bereich und wässerten mit weiteren schon bereitstehenden Eimern Wasser und dem Inhalt einer Kübelspritze die Brandstelle. Nach wenigen Minuten war der dritte Einsatz in diesem Jahr beendet. Erst als die Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf bemerkte der Hauseigentümer, dass seine Hecke brannte. So gilt den Nachbarn ein herzliches Dankeschön für die Aufmerksamkeit. Im Einsatz war die Feuerwehr Goslar mit drei Fahrzeugen, sowie der Rettungsdienst und Polizei.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05321 / 38 11 878
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006