Anzeige

Erstes Wintersport-Wochenende war bombig

12. Januar 2016 von
Das erste Wintersport-Wochenende verlief erfolgreich. Foto: Dominik Kröppelin
Anzeige

Braunlage. Am vergangenen Wochenende kamen alle Wintersportler und Freizeit-Rodler endlich auf ihre Kosten. In Braunlage wurden die Ski- und Rodelpisten geöffnet und lockten unzählige Besucher an.

Wie Eva-Maria Boslau von der  Braunlage Tourismus Marketing GmbH auf Nachfrage mitteilte lief das erste Wintersport-Wochenende ausgesprochen gut. Rund 4.000 Besucher kamen auf den Wurmberg um sich in der weißen Pracht auszutoben. „Die Resonanz war wirklich super. Alle Liftbetreiber waren sehr zufrieden und beschreiben das erste Wochenende als `bombastisch`“, so Eva-Maria Boslau. Besonders am Samstag hätten die Liftbetreiber am Wurmberg, an der Skiwiese am Rathaus und in Hohegeiß sehr viele Besucher gemeldet. „Der Sonntag war dann nicht ganz so erfolgreich. Die Skiwiese am Rathaus musste am Sonntag schließen, weil es zu verregnet war. Sie wird aber voraussichtlich am Donnerstag oder Freitag wieder öffnen. Richtig super war der Flutlichtlauf am Samstag in Hohegeiß“, so Boslau. Welche Pisten wann geöffnet sind und ob ausreichend Schnee liegt, erfahren Sie unter www.schneenews.de.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05321 / 38 11 878
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006