Anzeige

Feuer in Weihnachtsmarkt-Bude

27. Dezember 2015
In der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag kam es zu einem Brand in einer Bude auf dem Weihnachtsmarkt. Symbolfoto: Alec Pein
Anzeige

Goslar.Passanten stellten eine Rauchentwicklung aus einem Verkaufsstand auf dem Goslarer Weihnachtsmarkt fest. Die Feuerwehr konnte durch rasches Eingreifen größeren Schaden verhindern.

Anzeige

Um 0.54 Uhr wurde die Nachtruhe der ehrenamtlichen Einsatzkräfte am ersten Weihnachtsfeiertag jäh unterbrochen. Aus einem Verkaufsstand des Weihnachtsmarktes im Bereich des Marktkirchhofes drang Rauch. Passanten stellten den Rauch fest und verständigten die Feuerwehr. Unter Atemschutz drang ein Angriffstrupp in die Weihnachtsmarktbude ein. Zuvor mussten sich die Einsatzkräfte gewaltsam Zugang in die Holzhütte verschaffen. Das Feuer war auf einen kleinen Bereich beschränkt. Schnell waren die Flammen gelöscht und eine Brandausbreitung verhindert. Sicherheitshalber kontrollierten die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr die komplette Veranstaltungsfläche auf weitere mögliche Brände. Die polizeilichen Ermittlungen zu einer möglichen Brandursache wurden durch die Goslarer Beamten aufgenommen. Im Einsatz war die Feuerwehr Goslar, sowie der Rettungsdienst und die Polizei.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05321 / 38 11 878
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006