Anzeige

Feuerwehr muss ausrücken: Zwei Brandmeldeanlagen lösen aus

19. Mai 2017
Symbolfoto: Nick Wenkel
Anzeige

Goslar. Zwei Einsätze verzeichnete die Goslarer Feuerwehr am Donnerstag. Die Brandmeldeanlagen eines Verwaltungsgebäudes und des Integrationszentrums lösten aus. Bei letzterem Objekt wurden auch die Feuerwehren Oker und Langelsheim alarmiert.

Anzeige

Die Brandmeldeanlage eines Verwaltungsgebäudes an der Straße Im Schleeke löste kurz nach 12 Uhr aus. In der vierten Etage hatte ein Rauchmelder den Alarm gegeben. Den Grund konnte die Feuerwehr nicht herausfinden. Die zehn Einsatzkräfte konnten mit dem Tanklöschfahrzeug, der Drehleiter und dem Kommandowagen des Brandmeisters vom Dienst nach der Erkundung die Rückfahrt zum Feuerwehrhaus antreten.

Im Integrationszentrum an der Clausthaler Straße löste kurz vor 18 Uhr die Brandmeldeanlage aus. Auch hier konnten die eingesetzten Feuerwehrkräfte bei der Erkundung keinen Grund für den Feueralarm feststellen. Neben dem Goslarer Löschzug waren bedingt durch den Alarmplan auch die Feuerwehren Oker und Langelsheim zur möglichen Unterstützung alarmiert.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006