Anzeige

Gehweg zur Museumsplaza wird wieder freigegeben

14. November 2017
Der Verbindungsweg zwischen Museumsufer und Worthstraße musste nach dem Hochwasser aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Archivfoto: Stadt Goslar
Anzeige

Goslar. Wie die Stadt heute mitteilte, wird der seit dem Hochwasser gesperrte Gehweg entlang der Abzucht, zwischen der Museumsplaza und der Worthstraße/Königstraße, am kommenden Donnerstag für den Fußgängerverkehr wieder freigegeben.

Anzeige

Ein Teilbereich des Gehweges besteht aus einem sogenannten Kragarm, der über die Abzucht verläuft. Das Hochwasser im Juli hat diesen Teil beschädigt. Deshalb wird der städtische Bauhof den Kragarm am Mittwoch mit Absperrzäunen zur Abzucht hin absichern. Der Gehweg hat damit noch eine Breite von rund einem Meter und kann von Rollstuhlfahrern und ebenso mit Kinderwagen genutzt werden. Eine Instandsetzung beziehungsweise ein Neubau des Kragarmes sind geplant.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006