Goslar liest vor – Vorlesestunde in der Stadtbibliothek

14. März 2017
Archivfoto: Anke Donner
Goslar. Die Stadtbibliothek, Marktstraße 1, bietet am Dienstag, 21. März von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr eine Vorlesestunde für Kinder ab vier Jahren und deren Eltern an.

Anzeige

Lesepatin Monika Rinke wird an diesem Nachmittag in der Lesezelle der Stadtbibliothek aus dem Bilderbuch „Kleine Socke, was fehlt dir?“ vorlesen und erzählen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Wenn sich Socken auf die Socken machen: Schon beim Aufwachen fühlt sich die kleine Socke ganz verknittert. Also zieht sie los, um etwas zu finden, das sie glücklicher macht. Die Markensocken schlagen ihr ein teures Abzeichen vor. Die Sportsocken plädieren für viel Bewegung. Und die feinen Damensocken raten zu Schokoladenkuchen. Die kleine Socke befolgt alle guten Ratschläge. Aber traurig ist sie immer noch. Doch dann entdeckt sie eine Socke, die ganz genauso aussieht wie sie selbst. „Du hast mir so gefehlt!“, ruft sie erleichtert und ist endlich wieder richtig glücklich.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006