Anzeige

Goslars Feuerwehren kickten

21. November 2015 von
In Oker fand am Samstag das zweite Hallen-Fußballturnier der Feuerwehren statt. Fotos: Anke Donner/Marius Rademacher-Ungrad, Video: Anke Donner
Anzeige

Oker. Am Samstag hieß es für zehn Feuerwehren aus Goslar einmal nicht „Wasser marsch“, sondern „das Runde muss ins Eckige“. Denn die Feuerwehr Oker lud alle Feuerwehren der Stadt Goslar zum zweiten Hallenfußball-Turnier in die Helmut-Sander-Sporthalle zum gemeinsamen Kicken ein.

Und obwohl hier in erster Linie Spaß, Fitness und Kameradschaft im Vordergrund standen, wie Marius Rademacher-Ungrad von der Feuerwehr Oker versicherte, wurde bei einigen Spielern der sportliche Ehrgeiz geweckt. Nach den Vorrundenspielen am Vormittag, ging es am Nachmittag ans Eingemachte. Die Finalspiele standen auf dem Plan, die Spieler wurden ehrgeiziger und der Ton rauer. Am Ende hatte das Team der Feuerwehr Goslar I die Nase vorn und besiegte die Kameraden aus Hahnenklee-Bockswiese mit 1:0. Hier gab es kurz vor dem Schlusspfiff einige turbulente Momente, die den Goslarern erst eine Zwei-Minuten-Zeitstrafe einbrachten und letztlich sogar die rote Karte. Trotz Unterzahl konnte die Erste der Feuerwehr Goslar ihren Sieg sicher einfahren. Dementsprechend groß war der Jubel nach dem Abpfiff. Für die Sieger-Mannschaft gab es den Wanderpokal, der im vergangenen Jahr von Ehren-Stadtbrandmeister Burhard Siebert gespendet wurde. Für alle anderen Mannschaften gab es kleine Pokale und ein großes Lob vom Stadtbrandmeister Christian Hellmeier für das gute Zusammenspiel an diesem Tag. Dieser freute sich besonders darüber, dass die Feuerwehrfrauen aus Oker eine eigene Mannschaft bildeten und sich ihren männlichen Kontrahenten auf dem Spielfeld stellten. Und wenn es auch nur für den zehnten Paltz reichte, so hatten sie doch die schönsten Trikots an, versicherte Hellmeier. Die Siegerehrung wurde durchgeführt von dem Ortsbrandmeister der Feuerwehr Oker, Hans-Jürgen Bothe, dem stellvertretendem Stadtbrandmeister Jürgen Koch und Stadtbrandmeister Christian Hellmeier.

Jubel bei den Siegern.

Jubel bei den Siegern.

Die Platzierungen:

Platz eins: Feuerwehr Goslar I
Platz zwei: Feuerwehr Hahnenklee-Bockswiese
Platz drei: Feuerwehr Vienenburg
Platz vier: Feuerwehr Wiedelah
Platz fünf: Feuerwehr Weddingen
Platz sechs: Feuerwehr Jerstedt
Platz sieben: Feuerwehr Oker
Platz acht: Feuerwehr Goslar II
Platz neun: Spielmannszug Feuerwehr Oker
Platz zehn: Feuerwehr-Frauen Oker

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05321 / 38 11 878
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006