Anzeige

Handyparken in Goslar – Systemwechsel am 17. Oktober

15. Oktober 2017 von
Ein neuer Betreiber übernimmt das Handyparken in Goslar. Archivfoto: Alec Pein
Anzeige

Goslar. Kürzlich hatte die SPD kritische Fragen an die Verwaltung bezüglich des Handyparkens gestellt (wir berichteten). Zwar bleibt die Möglichkeit, mit dem Handy einen digitalen Parkschein zu ziehen den Autofahrern in Goslar erhalten. Am 17. Oktober wechselt allerdings der Betreiber.

Anzeige

Das neue System zum digitalen Bezahlen der Parkgebühren soll am kommenden Dienstag bei einem Pressegespräch von sunhill technologies und Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk vorgestellt werden. Zuletzt hatte die SPD-Ratsfraktion die Verwaltung mit einigen Fragen bezüglich Aufwand und Nutzen konfrontiert und auf den am 14. Oktober auslaufenden Vertrag hingewiesen.

Das Handyparken wurde in Goslar am 15. Oktober 2015 eingeführt. Bisheriger Betreiber war Mobile City, später unter dem Namen EasyPark GmbH.

Lesen Sie zu dem Thema auch:

Ist Handyparken in Goslar ein Rohrkrepierer?

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006