Anzeige

Hier ist was los – endlich Wochenende

5. Mai 2018
Symbolfoto: Pixabay
Goslar. Die Sonne lacht und das Wochenende steht vor der Tür. Wer jetzt noch Inspiration für die Planung an den freien Tagen braucht, wird vielleicht in unserem Veranstaltungskalender fündig.

Anzeige

Samstag, 5. Mai

  • 9 Uhr: Geologisch-botanische Exkursion im Kellwassertal bei Altenau, Treffpunkt: Parkplatz Goslar Füllekuhle oder um
  • 9.30 Uhr: Parkplatz bei der Vorsperre der Oker an der B498 nördlich von Altenau
  • 10 Uhr: Tausend Schritte durch die Altstadt, Tourist-Information Goslar
  • 10 bis 17 Uhr: Ausstellung zu Kulturmarktplatz und Welterbeinfozentrum, Goslarer Museum
  • 10 Uhr: GPS-Krimi-Stadtspiel „Die Goseknacker sind los“, Treffpunkt: Parkplatz Kaiserpfalz Nord, Wallstraße
  • 10.30 und 13.30 Uhr: Tag der Städtebauförderung: Führung Kulturmarktplatz, Treffpunkt: Goslarer Museum
  • 12 und 15 Uhr: Tag der Städtebauförderung: Führungen Rathaus, Treffpunkt: Goslarer Museum
  • 14 Uhr: Führung durch die Lohmühle am Klapperhagen, Zinnfigurenmuseum Goslar
  • 14 Uhr: Mit Hexe Hickelbrodt um die historischen Häuser, Kaiserpfalz
  • 15 Uhr: Blumen- und Pflanzfest im Evangelischen Kindergarten Immenrode, Evangelischer Kindergarten Immenrode
  • 18 Uhr: Frank Sinatra Dinner, Restaurant im Zwinger Goslar
  • 19.30 Uhr: Pop-Chor‘n back in town, Mehrzweckhalle Jerstedt

Sonntag, 6. Mai

  • ab 9.30 Uhr: 29. Goslarer Altstadtlauf, Marktplatz Goslar
  • 10 bis 17 Uhr: Ausstellung zu Kulturmarktplatz und Welterbeinfozentrum, Goslarer Museum
  • 10 Uhr: Tausend Schritte durch die Altstadt, Tourist-Information Goslar
  • 11 Uhr: Kunsthandwerkermarkt, Klostergut Wöltingerode
  • 17.30 Uhr: Gospelgottesdienst, Frankenberger Kirche
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006