Anzeige
Anzeige

5. Januar 2016
HofKultur die Dritte – Mit Hannelore Giesecke

Hannelore Giesecke. Foto: Privat
Anzeige

Goslar. Mit Hannelore Giesecke haben die Organisatoren der Goslarschen Höfe wieder jemanden gewonnen, für den Bücher ein Lebensschwerpunkt sind: Ob beruflich, als langjährige Leiterin der Goslarer Stadtbibliothek oder später als Autorin. Aus Gieseckes schriftstellerischem Tun sind inzwischen fünf Bücher entstanden, in deren Mittelpunkt immer ihre geliebte Heimatstadt Goslar steht. So entstehen Geschichten über „kleine Leute“, bekannte und berühmte Goslarer aber auch über Menschen, die auf vielfältigste Weise mit der Geschichte der Kaiserstadt verbunden sind.

Anzeige

Dass Giesecke selber zu diesen besonderen Goslarern gehört und wegen ihres jahrelangen ehrenamtlichen Engagements im Stadtarchiv Trägerin der Ehrennadel ist, macht das Persönlichkeitsbild Gieseckes rund. Die dritte Auflage der der jungen Veranstaltungsreihe „HofKultur“ findet am Samstag, 9. Januar, 11.30 Uhr, im HofCafé, Okerstr. 32 statt. Der Eintritt ist frei!


Zurück zur Titelseite Artikel drucken
Anzeige