Anzeige

Informationsveranstaltungen für angehende Fünftklässler

19. März 2017
Ratsgymnasium Goslar. Foto: Anke Donner
Goslar. Für angehende Fünftklässler richten mehrere Harzer Schulen in der kommenden Woche Infoveranstaltungen aus.

Anzeige

„Herzlich willkommen!“ – Unter diesem Motto steht der diesjährige Schnuppertag der Oberschule Langelsheim am Donnerstag, 23. März von 8.30 Uhr bis 12 Uhr. Eingeladen sind alle Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen insbesondere aus dem nordwestlichen Landkreis, aber auch aus Goslar sind die Vierklässler herzlich willkommen. Nicht nur das komplett sanierte Schulgebäude und -gelände lädt zum Schnuppern ein. Schnupperkurse in Englisch, Chemie mit Experimenten, Technikunterricht mit Metallgießen, Mikroskopieren, Berufsorientierung, Leckeres aus der Küche, Parcourslaufen oder einfach das Verweilen in den Ruheräumen und die Pause in der Mensa – ein rundum frisches Programm erwartet die neugierigen zukünftigen Schüler/innen.

Interessierte Eltern sind gebeten, Ihr Kind bis zum 21. März persönlich im Sekretariat, telefonisch unter 05326-91050 oder per Mail an Oberschule-Langelsheim@Landkreis-Goslar.de anzumelden. Gern steht die Schulleitung am Schnuppertag auch zu Gesprächen mit interessierten Eltern bereit.

Ebenfalls am Donnerstag, 23. März, findet von 19 Uhr bis 20 Uhr für die Eltern der Kinder der zukünftigen 5. Klassen (zusammen mit Jahrgang 6) in der Aula des Ratsgymnasiums Goslar eine Information über die Wahl der zweiten Fremdsprache (Latein oder Französisch) statt.

Zu einer Informationsveranstaltung lädt auch die Adolf-Grimme-Gesamtschule am Samstag, den 25. März von 11 Uhr bis 12.30 Uhr alle Eltern und Viertklässler ein, die sich über die besonderen Angebote der „Forscherklasse“ und der Orchesterklasse des zukünftigen  fünften Jahrganges informieren möchten. Die Veranstaltung beginnt mit einem allgemeinen Informationsvortrag für die Eltern zum Konzept der IGS. Zeitgleich werden die Kinder von den zukünftigen Klassenlehrern wahlweise in einem Musikworkshop oder einem Experimentierworkshop zum Mitmachen und Entdecken angeregt.
Im Anschluss wird gemeinsam für Eltern und Kinder in zwei verschiedenen Räumlichkeiten der Schule das Konzept der „Orchesterklasse“ von den zukünftigen Klassenlehrern Andrea Haniak und Lutz Kühnert sowie das Konzept der „Forscherklasse“, in der zudem tiergestützte Pädagogik Anwendung finden wird, von der zukünftigen Klassenlehrerin Sabine Rehse vorgestellt. Die zukünftigen Klassenlehrer der beiden Profilklassen stehen anschließend den Eltern und Kindern für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006