Anzeige

Kreisstraßen: Asphaltdecken sollen saniert werden

1. November 2017 von
Durch die Sanierungen werden Kosten in Höhe von 1.852.000 Euro entstehen. Foto: Pixabay
Anzeige

Goslar. Die Kommunalpolitiker des Landkreises werden sich in den nächsten Sitzungen mit der Asphaltdeckensanierung verschiedener Kreisstraßen beschäftigen. Dies geht aus einer Beschlussvorlage hervor.

Anzeige

Danach sollen die K1 zwischen Grauhof und der B 82, die K 34 zwischen der B 6 und Vienenburg, die K65 zwischen der B 242 und der Kreisgrenze Richtung Gettelde und der K 71 zwischen Schulenberg und der L 517 saniert werden. Als erstes beschäftigt sich der Ausschuss für Bau und Umwelt am 16. November mit dem Thema bevor die Mitglieder des Kreistages am 4. Dezember eine Entscheidung treffen werden. Doch auch dann ist eine Umsetzung noch nicht garantiert, die Kosten müssen zusätzlich im Haushalt freigegeben werden.

Die Straßen weisen entweder flächenhafte Fahrbahnschäden, zerfahrene Fahrbahnränder, Fahrbahnunebenheiten auf. Bei anderen sind Streckenabschnitte nicht mehr tragfähig oder haben Spurrinnen, die den Fahrzeuglauf stark beeinträchtigen. Durch die Sanierungen werden Kosten in Höhe von 1.852.000 Euro entstehen.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006