Anzeige

Naturerlebnis Exkursion: Die „NABUNachtNaTour“

19. Mai 2017
Symbolfoto: Anke Donner
Goslar. Am Samstag lädt die NABU Kreisgruppe Goslar zu der Abendwanderung auf dem Gelände der ehemaligen Eisenerzgrube Fortuna bei Döhren / Liebenburg ein. Sie findet um 21 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Eingang zum Grubengelände statt (circa 1,5 Kilometer von Döhren, Weisser Weg).

Anzeige

Eingeladen sind alle, die Interesse an Informationen rund um das Leben und Treiben im Wald, auf der Streuobstwiese, den Halden und Biotopen und den alten Gebäuden haben. Alle die einen besinnlichen Spaziergang zum Eintritt der Dunkelheit erleben möchten sind eingeladen. Ganz besonders eingeladen sind auch Familien mit Kindern, um zu dieser ungewöhnlichen Tageszeit gemeinsam die Natur erkunden und genießen zu wollen.

Nach einigen Naturerfahrungen, Informationen und Beobachtungen kann man in aller Ruhe erleben, wie der Wald schlafen geht und vielleicht einige Waldbewohner erst erwachen, um auf Nahrungssuche zu gehen. Mit etwas Glück kann man vielleicht den einen oder anderen dieser Wald- und Biotopbewohner dabei beobachten. Vielleicht geben uns der Uhu, der Waldkautz oder die Siebenschläfer einen Einblick in ihr Leben.

Mitzubringen sind geeignete Kleidung, Fernglas und Taschenlampen, die nur für den Rückweg benötigt werden, so Susen Schiedewitz, die für die NABU Kreisgruppe Goslar zu dieser Veranstaltung einlädt.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006