Anzeige

Pfingsten in Goslar: „Nun bitten wir den Heiligen Geist“

22. Mai 2017
In der Marktkirche wird es an Pfingsten Konzerte geben. Foto: Kirche
Anzeige

Goslar. Unter dem Motto „Nun bitten wir den Heiligen Geist“ finden in diesem Jahr die traditionellen Veranstaltungen zu Pfingsten und der Goslarer „Churchwalk“ vom 3. bis 5. Juni statt.

Anzeige

Die Besucher dürfen sich am Samstag auf fünf sehr unterschiedliche und kreative Konzerte freuen. Das Repertoire reicht von afrikanischen Rhythmen und lateinamerikanischen Instrumenten über englische Pop-Balladen und traditionelle Jazzmusik bis hin zu jüdischen, rumänischen und ukrainischen Klängen. Die Konzerte finden von 18.15 bis 23 Uhr in den fünf Innenstadtkirchen Marktkirche, Neuwerkkirche, Frankenberger Kirche, St. Stephani und St. Jakobikirche statt. Den Abschluss bildet ein Konzert in der St. Jakobikirche mit einer Reise durch die Welt der historischen Zupfinstrumente. Getränke und Snacks gibt es ab 20 Uhr in allen Kirchen.

Am Pfingstsonntag finden von 9.30 bis 11 Uhr in allen Innenstadtkirchen festliche Gottesdienste statt, bei denen auch die Goldene Konfirmation gefeiert wird. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit um 15.30 Uhr auf dem Harzer Klosterwanderweg bis zum Kloster Grauhof zu pilgern, wo um 18 Uhr eine ökumenisch-musikalische Pfingstvesper stattfindet. Ab 19 Uhr lädt der Pfingst-Biergarten im Innenhof vom Kloster Grauhof zum gemütlichen Tagesausklang ein.

Der ökumenische Open-Air-Gottesdienst auf dem Domplatz findet am Montag um 11 Uhr statt und lädt zum fröhlichen Miteinander ein. Zudem ist am Pfingstmontag die Teilnahme an einer Führung „Die Reformation in Goslar – Unruhen und Neuanfang“, mit Treffpunkt Kaiserpfalzparkplatz Nord, um 12 Uhr möglich.

Die Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro werden in der Tourist-Information Goslar, Markt 7 verkauft. Hier ist auch der ausführliche Programmflyer erhältlich, welchen Sie ebenso auf goslar.de zum Download finden.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006