Anzeige

Polizeigewahrsam: 31-Jähriger belästigt Passanten

12. Oktober 2017
Symbolbild: Polizei
Anzeige

Goslar. Nach Polizeiinformationen musste am gestrigen Mittwoch ein stark alkoholisierter 31-jähriger Mann am Bahnhof Goslar in Polizeigewahrsam genommen werden.

Anzeige

Die Polizei wurde zu Streitigkeiten gerufen. Dort trafen sie auf einen hinlänglich bekannten Goslarer. Der 31-jährige Mann belästigte Passanten und stand erheblich unter Alkoholeinfluss, schaffte es aber noch zu pusten. Der Wert von 4,41 Promille und sein Gesamtverhalten war die „Eintrittskarte“ für das Polizeigewahrsam, in das er zur Verhinderung von Straftaten und zum Schutz der eigenen Person gebracht wurde.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006