Anzeige

Sachschäden bei Verkehrsunfällen am Wochenende

5. Februar 2018
Zu zwei Verkehrsunfällen mit Sachschäden kam es am vergangenen Freitag beziehungsweise Samstag. Symbolfoto: Kai Baltzer
Anzeige
Goslar. Zu zwei Verkehrsunfällen mit Sachschäden kam es am vergangenen Freitag beziehungsweise Samstag. Die Polizeiinspektion Goslar berichtet über die beiden Unfälle, bei denen zum Glück keine Personen zu Schaden kamen.

Anzeige

Am Freitag, 13.15 Uhr, befuhr eine 58-jährige Frau aus Seesen mit ihrem Fahrzeug die Fritz-Züchner-Straße in Richtung der Kreuzung Braunschweiger Straße. Bei der Überquerung übersah sie den von links kommenden PKW einer 53 Jahre alten Frau aus Holzminden. Beim Zusammenstoß werden beide Autos beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 6.000 Euro.

Am darauf folgenden Samstag, gegen 20.30 Uhr, befuhr ein 52-jähriger Mann aus Bockenem mit seinem Wagen den Carpentrasweg in Richtung Schäfereiweg. Dabei kam er auf winterglatter Fahrbahn von der Straße ab und stieß gegen einen Begrenzungsstein. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006