Anzeige

Sommerwetter führt zu Häufung von Polizeieinsätzen

19. Juni 2017 von
Die Bad Harzburger Polizei war am letzten Wochenende vermehrt im Einsatz. Symbolfoto: Jan Borner (Archiv)
Anzeige

Bad Harzburg. Während die einen die sommerlichen Temperaturen am vergangenen Wochenende genossen, hatte die Bad Harzburger Polizei alle Hände voll zu tun, der Häufung von Einsätzen Herr zu werden. Ungewöhnlich sei dies nach Aussage von Hans-Hermann Bosse, Leiter des Einsatz- und Streifendienstes, nicht.

Anzeige

Demnach würde das gute Wetter in den Sommermonaten auffallend oft zu Straftaten gerade in Verbindung mit Alkohol führen. So auch am vergangenen Wochenende, als es in der Dienststelle wie im Taubenschlag zuging und immer wieder Polizeibeamte ausrücken mussten. Ruhestörung, Gewalt unter Alkoholeinfluss, Zech- und Einmietbetrug, Diebstahl. Und dies sei nur das, woran er sich auf Anhieb erinnern könne. Nichts spektakuläres, wie Bosse urteilte, aber die Häufung sei äußerst bemerkenswert gewesen.

Und so ist zu erwarten, dass bei gleichbleibenden Temperaturen, den Grillfeiern und dem Genuss alkoholischer Getränke sich die Hemmschwelle der Menschen weiter in niedrigen Gefilden bewegen wird.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006