Anzeige

Staraufgebot: Freitag rollen die Promis nach Goslar

27. August 2015 von
Die Oldtimer kommen und bringen Promis mit. Symbolbild: Raedlein
Anzeige

Goslar. Zahlreiche Prominente werden am morgigen Freitag in Goslar am Bergwerk Rammelsberg erwartet. Im Rahmen der Hamburg-Berlin-Klassik 2015, bei der 180 Oldtimer durchs Land ziehen, werden die Fahrer, unter denen sich auch Katarina Witt und die Schauspieler Sabine Postel, Esther Schweins und Armin Rohde sowie die Moderatorin Sonya Kraus befinden sollen, auch einen Stopp in der Kaiserstadt einlegen.

Es ist die dritte Etappe, die 160 Kilometer weit von der Autostadt in Wolfsburg nach Goslar führt, wie Peter Göbel, der Sportliche Leiter der Rallye erklärt. Hier in Goslar sollen die Teilnehmer dann im Bergwerk Rammelsberg, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, ihr Mittagessen einnehmen, bevor die vierte Etappe die Teilnehmer dann auf 100 Kilometern zurück in die Autostadt nach Wolfsburg führt.

Die Ankunft am Bergwerk Rammelsberg ist für 12 Uhr geplant. Zuvor durchfahren die Oldtimer bereits die Ortschaften Braunlage (11 Uhr), Torfhaus (11.10 Uhr), Altenau (11.20 Uhr) und Schulenberg im Oberharz, wobei es hier auf dem Parkplatz Oberseeblick eine Wertungsprüfung geben soll.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05321 / 38 11 878
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006