Tödlicher Unfall auf der K3 bei Dörnten

11. Januar 2017
Symbolfoto: Anke Donner
Goslar. Am Dienstag kam ein 24-Jähriger Autofahrer bei einem Unfall auf der K3 ums Leben. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Anzeige

Wie die Polizei mitteilte, befuhr ein 24-jährige Goslarer gegen 8:20 Uhr mit einem Opel Combo die K3 in Richtung Dörnten. In einer langgezogenen Linkskurve rutschte das Fahrzeug auf eisglatter Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer eingeklemmt und verstarb noch am Unfallort.

Im Einsatz waren neben den Feuerwehren aus Dörnten, Liebenburg und Othfresen auch das DRK, Notarztwagen und Rettungswagen, sowie Streifenwagen der Polizei aus Liebenburg und Goslar. Zudem waren der Kreisbrandmeister und das Kriseninterventionsteam vom Landkreis Goslar im Einsatz.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006