Anzeige

Vom „Spieleseminar“ bis zur „Waldweihnacht“ mit der Kreisjugendpflege

20. Januar 2016
Die neue Veranstaltungs-Broschüre "Mach mit 2016" der Kreisjugendpflege ist ab sofort erhältlich. Foto: Landkreis Goslar
Anzeige

Landkreis. Sie stellt die vielfältigen Angebote der Kreisjugendpflege und der Vereine und Verbände im Landkreis Goslar zu Themen der Jugendarbeit vor.

Von Seminaren zum Erwerb der Juleica, Kinderferienbetreuung, Ferienfreizeiten bis zu kulturellen Veranstaltungen wird für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die in der Jugendarbeit aktiv sind, es werden möchten oder einfach nur Spaß haben wollen, ein breites Programm geboten. Die Broschüre liegt beim Bürgerbüro des Kreishauses Goslar, bei allen Städten und Gemeinden, Jugendpflegen und in den Schulen aus. Die Broschüre kann aber auch bei Frau Sabine Kiehne, Mitarbeiterin der Kreisjugendpflege, telefonisch (05321 76-581) oder per E-Mail (sabine.kiehne@landkreis-goslar.de) angefordert werden. Auf der Internetseite der Kreisjugendpflege www.landkreis-goslar.de/Kreisjugendpflege wird die Broschüre unter „Informationen“ auch als Download angeboten. Zum Programm geht es hier.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05321 / 38 11 878
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006