Anzeige

Weihnachtsmann kommt auf die Bad Harzburger Frei-Eisbahn

24. Dezember 2015 von
An Heiligabend besucht der Weihnachtsmann die Freieisbahn in Bad Harzburg. Foto:
Anzeige

Bad Harzburg. Auf der bei Jung und Alt beliebten Frei-Eisbahn in Bad Harzburg zwischen Wohnmobil-Stellplatz und Sole-Therme kann auch an Heiligabend, an den Weihnachtstagen, Silvester und Neujahr gelaufen werden.

Allerdings gelten an diesen Tagen besondere Öffnungszeiten. Am 24. Dezember ist die Eisbahn von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Ab 10 Uhr hat sich für eine Stunde auch ganz besonderer Besuch angesagt. Der Weihnachtsmann begibt sich auf das glatte Parkett und verschenkt kleine Gaben an Kinder. Am 1. und 2. Weihnachtstag kann das rutschige Freizeitangebot von 12 bis 20 Uhr genutzt werden.

Auch zu Silvester kann sich auf der rund 1000 qm großen Eisfläche vergnügt werden. Am letzten Tag des Jahres 2015 ist die Frei-Eisbahn von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Am Neujahrstag ist von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Weitere Informationen sind bei der Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg, Tel. (0 53 22) 7 53 30, info@bad-harzburg.de und www.bad-harzburg.de zu erhalten.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05321 / 38 11 878
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006