23 Absolventen in der Gesundheits- und Krankenpflege

22. März 2019
Die Absolventen mit ihren Kursleitungen Chris Köhne und Ingrid Jagel. Foto: Pflegeschulzentrum Goslar
Goslar. Im Pflegeschulzentrum Goslar haben 23 Absolventen erfolgreich ihre Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger beziehungsweise Gesundheits- und Krankenpflegerin beendet. Das teilt das Pflegeschulzentrum Goslar mit.

Vorangegangen war eine dreijährige Pflegeausbildung, in welcher sowohl durch den theoretischen Unterricht im Pflegeschulzentrum als auch durch praktische Einsätze in den unterschiedlichen Bereichen der Patientenversorgung, umfassende Kenntnisse in der Pflege vermittelt wurden. In den vergangenen Wochen hätten die Absolventen in schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfungen ihr erworbenes Wissen und ihre erlernten Fähigkeiten erfolgreich darstellen müssen.

Mit der feierlichen Verabschiedung beginne nun ein neuer Weg ihrer beruflichen Laufbahn. Die Mehrzahl von ihnen habe bereits einen Arbeitsvertrag mit Gesundheitsunternehmen im Landkreis Goslar unterschrieben. Ein weiterer Grund zur Freude war, dass sich unter den neuen Fachkräften, der 500. Absolvent des Vereins zur Förderung von Gesundheitsberufen befand. Seit 2004 würden die Asklepios Harzkliniken sowie die Fontheim Klinik, gemeinsam unter dem Dach des Vereins Pflegekräfte ausbilden.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006