Anzeige

9. Fußball-Nachwuchscamp von Hannover 96

14. März 2018
Symbolfoto: Archiv
Bad Harzburg. Sich einmal wie ein echter Fußballprofi fühlen, die Fußballschule von Hannover 96 macht das möglich. Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren haben die Möglichkeit, vom 1. bis 3. Juni 2018 beim 9. Fußball–Nachwuchscamp im Sportpark an der Rennbahn in Bad Harzburg in die Welt von Hannover 96 einzutauchen. Dies teilt die Stadt Bad Harzburg in einer Pressemitteilung mit.

Anzeige

In intensiven Trainingseinheiten werden die Kinder vom erfahrenen Trainerteam aus der Landeshauptstadt bestmöglich gefördert und gefordert. Spaß und Freude soll dabei nicht zu kurz kommen, dafür sorgen ein 96-Fußballquiz, Torwandschießen sowie weitere kleine Überraschungen. Zudem werden viele hilfreiche Tricks und Anregungen für eine erfolgreiche Fußballzukunft vermittelt.

Um sich im Nachwuchscamp wie ein echter Profi zu fühlen, brauchen die Teilnehmer auch eine entsprechende Ausrüstung: Neben der kompletten Trainingsausrüstung, bestehend aus Trikot, Hose, Stutzen und Profi- Trinkflasche der Hannover-96-Fußballschule, erhalten die Kinder eine Teilnehmerurkunde mit Foto, einen Erinnerungspokal und einen Gutschein zu einem Heimspiel der Bundesligisten. In der Teilnehmergebühr in Höhe von 99,96 Euro sind während des gesamten Zeitraumes neben der Mittagsverpflegung auch alle Getränke enthalten.

Anmeldungen sind unter https://fussballschule.hannover96.de/de/kids/events möglich.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006