A 369: Nächste Bauphase am Dreieck Bad Harzburg/Vienenburg

5. Juli 2019
Die betroffenen Abfahrten sind während der Bauarbeiten vollständig gesperrt. Symbolfoto: Alexander Panknin
Bad Harzburg/Vienenburg. Wie die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in einer Pressemitteilung bekannt gab, beginnen am kommenden Dienstag die Bauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung zwischen dem Dreieck Bad Harzburg und Vienenburg. Sperrungen sind dabei laut Landesbehörde unvermeidbar.

Ab Dienstag wird auf der A 369, der ehemaligen B 6, mit der nächsten Bauphase zur Sanierung der Fahrbahnen zwischen dem Dreieck Bad Harzburg und Vienenburg begonnen. In dieser Bauphase würden die beiden Auffahrten im Dreieck Bad Harzburg von Bad Harzburg nach Goslar und von Goslar nach Wernigerode vollständig saniert werden. Eine Vollsperrung an diesen Stellen sei daher unvermeidbar.

Für die Strecke von Bad Harzburg nach Goslar erfolge die Umleitung über die benachbarte Anschlussstelle Harlingerode. Die Sperrung wird voraussichtlich Mitte August wieder aufgehoben. Die Strecke von Goslar nach Wernigerode wird über die benachbarte Anschlussstelle Westerode umgeleitet. Die Sperrung dieser Fahrbeziehung wird bis zum Ende der Gesamtbauzeit (Mitte Dezember) andauern. Die Umleitungen seien vor Ort ausgeschildert.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006