Alkoholisierter Fahrraddieb leistet Widerstand

9. Oktober 2019
Symbolfoto: regionalHeute.de
Clausthal-Zellerfeld. In der Nacht zu Mittwoch gegen 0.30 Uhr meldete sich telefonisch ein Mann bei der Polizei, der gerade beobachtet hatte, wie ein männlicher Täter aus seiner unverschlossenen Garage sein Mountainbike entwendete und dann in Richtung Am Galgensberg davon gefahren sei. Das berichtet die Polizei.

Fahrrad und Täter wurden beschrieben. Im Rahmen der Fahndung fand die Funkstreife an einem Haus Am Galgensberg das beschriebene Fahrrad. Der Geschädigte kam zum Ort und bestätigte, dass es sich um sein Rad handele. In dem Mehrfamilienhaus wurde der Tatverdächtige ausfindig gemacht, der sich auf dem Dachboden versteckt hatte. Bei der vorläufigen Festnahme leistete er Widerstand und beleidigte die Polizeibeamten. Da er nicht unerheblich unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Anschließend wurde er in Gewahrsam genommen und nach Goslar gebracht.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006