Anzeige

Annäherung in der Kaiserpfalz – Das sagten die Außenminister

6. Januar 2018 von
Mevlüt Cavusoglu (li.) und Sigmar Gabriel verstanden sich gut. Fotos: Frederick Becker
Anzeige

Goslar. Am heutigen Samstag trafen sich der deutsche und der türkische Außenminister, Sigmar Gabriel und Mevlüt Cavusoglu in Goslar. In der Kaiserpfalz stellten sie sich der Presse und verkündeten, dass Beide an einer Annäherung Deutschlands und der Türkei interessiert sind. Bei regionalHeute.de können Sie das Wichtigste noch einmal anhören.

Anzeige

Beide Politiker scheinen eine gute persönliche Beziehung zueinander zu haben. Nachdem Gabriel vor Kurzem von Mevlüt Cavusoglu in dessen privatem Haus empfangen wurde, gab es nun den Gegenbesuch. Bei allen Schwierigkeiten der beiden Länder in der jüngeren Vergangenheit, betonten beide die Gemeinsamkeiten und die historische Verbindungen zwischen der Türkei und Deutschland. In Zukunft wolle man wieder enger zusammenarbeiten. Auch angesichts vieler weltweiter Probleme wie dem Terrorismus.

Das sagte Sigmar Gabriel in seinem Statement:

Sigmar Gabriel betonte die gemeinsame Vergangenheit.

Das sagte Mevlüt Cavusoglu in seinem Statement:

Mevlüt Cavusoglu sieht viele Gemeinsamkeiten.

Die anschließenden Fragen der Presse (teilweise englisch):

Lesen Sie auch:

„Schwierigkeiten überwinden“ – Gabriel empfing Cavusoglu

Türkischer Außenminister zu Besuch: Viel Jubel, wenig Protest

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006