Asklepios bietet Bürgersprechstunde zum Streik in Seesen an

4. Oktober 2019
Die Asklepios Kliniken Schildautal. Foto: Asklepios Harzkliniken GmbH
Seesen. In den Asklepios Kliniken Schildautal kam es in den vergangenen Wochen mehrmals zu Streiks. Für die Bürgerinnen und Bürger bietet die Geschäftsführung jetzt diesbezüglich eine „Bürgersprechstunde“ an, jeweils am ersten Montag des Monats, von 15 bis 18 Uhr. Das teilt die Asklepios Harzkliniken GmbH mit.

Der erste Termin ist an diesem Montag, 7. Oktober 2019. Geschäftsführer Sebastian von der Haar: „Als größter Arbeitgeber der Stadt verstehen wir uns als Teil von Seesen, der Region, daher möchten wir gerne Bürger aus erster Hand informieren, wenn sie Fragen zu dem komplizierten Thema haben. Für den Oktober werden wir aufgrund der Kurzfristigkeit ebenfalls eine Sondersprechstunde am 14. Oktober von 15 bis 18 Uhr anbieten.“

Ort: Büro Geschäftsführung, Asklepios Schildautal Kliniken, Karl-Herold-Straße 1, Anmeldung bitte mit vollem Namen, per E-Mail im Sekretariat unter: sa.hannemann@asklepios.com , Betreff: „Bürgersprechstunde“, oder telefonisch unter Tel. 05381 74 1383, per Fax:, Nr. 05381 74 1509.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006