Autofahrer geblendet – Plötzlich konnte er nichts mehr sehen

15. Mai 2019
Symbolfoto: Alexander Panknin
Seesen. Am Montagabend wurde ein 23-jähriger Seesener durch ein Stroboskop aus einem Wohnhaus geblendet. Mit seinem Auto befuhr er die Lautenthaler Straße, bis er plötzlich nichts mehr sehen konnte. Die Spur führten zu einem 46-jährigen tatverdächtigen Anwohner. Wie die Polizei berichtet, wurden weitere Ermittlungen eingeleitet.
Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006