B243: Nächste Bauphase der Fahrbahnerneuerungen

7. November 2018
Ab Freitag, 9. November, wird im Zuge der Fahrbahnerneuerung der B 243 im Landkreis Goslar als nächste Bauphase die Fahrbahn von Schlackenmühle (B 64) nach Seesen saniert. Symbolfoto: Alexander Panknin
Goslar. Ab Freitag, 9. November, wird im Zuge der Fahrbahnerneuerung der B 243 im Landkreis Goslar als nächste Bauphase die Fahrbahn von Schlackenmühle (B 64) nach Seesen saniert. Dabei wird der Einbahnstraßenverkehr auf die neu hergestellte Fahrbahn von Seesen nach Schlackenmühle umgelegt.

Die Auffahrt der Anschlussstelle A 7 ist von Seesen kommend dann wieder nutzbar. Die Zu- und Abfahrt von der B 243 nach Engelade wird hingegen gesperrt. Engelade ist dann über Seesen erreichbar. Das geht aus einer Pressemeldung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hervor.

Diese Bauphase wird voraussichtlich bis Mitte Dezember andauern. Die bislang eingerichtete Umleitungsstrecke über Münchehof und Herrhausen (B 242) bleibt bestehen. Die geplanten Bauarbeiten können sich aufgrund der Witterung oder geänderter Disposition bei den Baufirmen gegebenenfalls verzögern.

Die Landesbehördefür Straßenbau und Verkehr in Goslar bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die am Montag beginnenden Bauarbeiten.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006