Anzeige

B6: Erste Bauphase bei Fahrbahnerneuerung abgeschlossen

3. Juli 2018
Symbolfoto: Anke Donner
Anzeige
Goslar. Bei der Fahrbahnerneuerung auf der B6 zwischen Vienenburg und Dreieck Bad Harzburg ist die erste Bauphase fertiggestellt, so dass nunmehr die Arbeiten zur Umlegung des gesamten Verkehrs auf die östliche Richtungsfahrbahn beginnen können, dies teilte die Straßenbaubehörde mit.

Anzeige

Nach Einbau der Mitteltrennung auf der östlichen Richtungsfahrbahn (Fahrtrichtung Braunschweig / Wernigerode) erfolgt in der kommenden Woche ab, Montag 9. Juli, die Befestigung der Mittelstreifenüberfahrten.

Nach Fertigstellung dieser Arbeiten im Mittelstreifen ist die Umlegung des gesamten Verkehrs auf die östliche Richtungsfahrbahn der B 6 (Fahrtrichtung Braunschweig / Wernigerode) für Freitag, 13. Juli, vorgesehen. Die eigentlichen Sanierungsarbeiten der westlichen Richtungsfahrbahn (Fahrtrichtung Bad Harzburg) können dann am 16. Juli starten.

Im Zuge der Sanierungsarbeiten werden dann auch die Abfahrtsrampe zur B 6 in Fahrtrichtung Goslar und die westlichen Auf- /Abfahrtsrampen der Anschlussstelle Harlingerode in Fahrtrichtung Bad Harzburg sowie die Auffahrt der Anschlussstelle Vienenburg (K 34) mit erneuert.

Die Verkehrsteilnehmer, die vom Vienenburger Dreieck kommen und in Richtung Goslar fahren wollen, werden an der Anschlussstelle Westerode kurz auf die K30 geführt und dann auf die gegenüberliegende Auffahrt in Richtung Vienenburg / Goslar umgeleitet. Zur Regelung des Verkehrs wird in diesem Bereich eine Ampel aufgestellt.

Die Umleitung ist entsprechend ausgeschildert. Für die Sperrung der Auf- und Abfahrten in den Anschlussstellen Harlingerode und Vienenburg wird ebenfalls eine entsprechende Umleitung ausgeschildert.

Die Arbeiten in dieser zweiten Bauphase werden bis etwa Anfang Dezember andauern.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Goslar bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die jetzt erforderlichen Verkehrsbeschränkungen.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006