Brand in Autowerkstatt: Ursache noch unklar

13. Juni 2018
Symbolfoto: Jonas Walter
Goslar. Am Dienstagnachmittag, 14.32 Uhr, wurde die Polizei Goslar darüber unterrichtet, dass eine Autowerkstatt in der Halberstädter Straße in Brand geraten war. Das berichtet die Polizeiinspektion Goslar.

Das Feuer konnte von den daraufhin alarmierten Feuerwehren Goslar, Oker, Vienenburg, Harlingerode, Immenrode und Hahndorf, die mit 110 Angehörigen sowie einem Rettungswagen und einem Notarzt unter Leitung des stellvertretenden Stadtbrandmeisters Frank Slotta vor Ort waren, abgelöscht werden. Angaben über die Brandausbruchsursache können derzeit nicht gemacht werden.

Personen wurden nach bisherigen Erkenntnissen glücklicherweise nicht verletzt, es entstand allerdings Sachschaden in derzeit noch unbekannter Höhe. Die L 518 zwischen der K 25 und der Kielschen Straße musste für die Dauer der Löscharbeiten zeitweise voll gesperrt werden. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006