Anzeige

Bremse und Gas verwechselt? – 72-Jähriger rast Böschung runter

11. Januar 2018 von
Der BMW des 72-Jährigen Unfallfahrers. Video/Fotos: Aktuell24(KR)
Oker. Glück im Unglück hatte am heutigen Donnerstagabend ein 72-jähriger Autofahrer im Goslarer Stadtteil Oker. Nachdem er von einem Grundstück fuhr und dabei einen Kleintransporter übersah, verwechselte er vermutlich Gas und Bremse, woraufhin er unkontrolliert eine Böschung hinunter fuhr.

Anzeige

Der 72-Jährige blieb jedoch kurz vor dem angrenzenden Fluss mit seinem Wagen stehen. Er konnte von Zeugen und Ersthelfern aus dem Auto befreit werden und wurde anschließend vom Rettungsdienst betreut. Ins Krankenhaus musste er allerdings nicht geliefert werden. Das Fahrzeug wurde vom Abschleppdienst und von der Feuerwehr anschließend von der Böschung geborgen.

Der Wagen kam kurz vor der Oker zum Stehen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006