CDA-Auftaktgespräch mit der neuen Parteivorsitzenden

8. Dezember 2018
Ein erstes Gespräch mit der neuen Parteivorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer führten auf dem Bundesparteitag (v. li.) Uwe Schäfer, Mario Hoffmeister (Goslar) und Uwe Lagosky. Foto: CDU
Hamburg. Uwe Lagosky (Vorsitzender des CDA-Landesverbandes Braunschweig) sowie Uwe Schäfer und Mario Hoffmeister hatten auf dem Bundesparteitag in Hamburg die Gelegenheit, ein erstes Auftaktgespräch mit der neuen Parteivorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer zu führen. Das berichtet der CDA-Kreisverband Wolfenbüttel.

Den Mittelpunkt der Unterredung bildete dabei das Zusammenführen des neoliberalen Wirtschaftsflügels der Union und dem sozialpolitischen Flügel.

„Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) ist der Sozialflügel der CDU. Ihre Mitglieder engagieren sich vor allem in der Sozial- und Gesellschaftspolitik für sichere und auskömmliche Renten, für eine auf Beschäftigung ausgerichtete Arbeitsmarktpolitik, für Gesundheitsschutz in der Arbeitswelt, für eine menschenwürdige Pflege, für verlässliche und solidarische Sozialversicherungen. Die CDA fordert unter anderem eine bessere Alterssicherung für Erwerbsunfähige und Geringverdiener mit langen Arbeitsbiographien, mehr Lohngerechtigkeit in der Leiharbeit und bessere Lohnchancen für Frauen,“ so Lagosky.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006