Anzeige

Dämpfe lösten Brandmeldeanlage aus

15. April 2018
Die Feuerwehr Goslar musste zu einem Einsatz in die Carl-Zeiß-Straße ausrücken. Symbolfoto: Alec Pein
Goslar. Die Feuerwehr Goslar wurde am gestrigen Samstag zu einem Einsatz in die Carl-Zeiß-Straße alarmiert. Dort hatten Dämpfe die Brandmeldeanlage ausgelöst.

Anzeige

Im Backshop des Marktkaufs in der Carl-Zeiß-Straße löste am Samstagnachmittag ein Rauchmelder aus. Nach Auskunft von Einsatzleiter Andreas Rehwagen entstand eine ungefährliche Rauchentwicklung durch erhitztes Fett einer Fritteuse. Beim Erhitzen für einen Fettwechsel entwickelten sich so viel aufsteigende Dämpfe, dass die vorhandene Absaugung dafür nicht ausreichte. Ein weiterer Einsatz der Feuerwehr war nicht erforderlich. Eine Gefahr bestand nicht. Nach Rückstellung der Brandmeldetechnik konnten die Einsatzkräfte, die mit fünf Fahrzeugen am Einsatzort waren, wieder die Rückfahrt antreten.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006