Diebes-Paar schlägt zwei Mal zu – und wird geschnappt

6. Januar 2019
Symbolfoto: Anke Donner
Goslar. Am gestrigen Samstagabend, gegen 18.50 Uhr, betraten ein 29-jähriger Goslarer und eine 40-jährige Goslarerin gemeinsam ein Bekleidungsgeschäft in der Bäckerstraße, wo sie laut Polizeibericht zunächst zahlreiche Kleidungsstücke sammelten und am Körper sowie mitgeführten Taschen verstauten.

Nachdem die Beschuldigten erkannt hätten, dass sie vom Ladendetektiv des Warengeschäftes beobachtet wurden, hätten sie versucht unter Nutzung einfacher körperlicher Gewalt zu fliehen. Beide Personen konnten jedoch bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Nicht der erste Diebstahl

Bereits am Samstagnachmittag, gegen 14.20 Uhr, entwendeten die beiden Beschuldigten in einem Lebensmittelgeschäft in der Dr.-Wilhelm-Kempe-Straße mehrere Artikel aus der Warenauslage. Dem 29-jährigen Goslarer gelang es zunächst unerkannt zu flüchten. Die 40-jährige Goslarerin konnte durch eine Mitarbeiterin angehalten werden.

Die entsprechenden Strafverfahren wurden eingeleitet. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizei unter 05321-3390 in Verbindung zu setzen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006