Dreist kommt nicht weit

12. Juli 2018
Symbolfoto: Pixabay
Goslar. Am gestrigen Mittwochnachmittag, 16.55 Uhr, konnte nach Polizeiangaben ein 42-jähriger Goslarer in einem SB-Warenhaus in der Hildesheimer Straße von einem Mitarbeiter dabei beobachtet werden, als er ein neues Fernsehgerät durch den Informationsbereich trug und das Gebäude verließ, ohne zuvor den Kaufpreis entrichtet zu haben.

Erst auf dem Parkplatz konnte er darauf angesprochen und wieder in den Markt begleitet werden. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006