Anzeige

Dresdener Salon-Damen zu Gast in der Wandelhalle Bad Harzburg

2. März 2018
Die Dresdener Salon-Damen kommen in die Wandelhalle Bad Harzburg. Foto: Kur- Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe
Bad Harzburg. Unter dem Titel „Ich bin von Kopf bis Fuß…“ begeistern die Dresdener Salon-Damen Ihr Publikum am Samstag, 10. März, 19 Uhr, mit ihrem musikalischen Programm in Anlehnung an die 20er bis 50er Jahre des vorigen Jahrhunderts. Das Konzert erklingt in der Wandelhalle, heißt es in einer Pressemitteilung der Kur- Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe.

Anzeige

Das fünfköpfige Ensemble aus Dresden besteht aus einer Sängerin, die auch Geige spielt, einer Akkordeon spielenden Pianistin, einer Background singenden Violinistin, einer Saxophon spielenden Klarinettistin und einer Dame, die sowohl das Cello als auch den Kontrabass bedient.

Jetzt bleibt nur noch die Frage worauf die Damen eingestellt sind. Ob nun auf Theo, Leo, Günther oder wen auch immer, durch ihr mittlerweile 20-jähriges Zusammenspiel sind die Dresdner Salon-Damen auf alles vorbereitet und für jede Lebenssituation gerüstet. Dabei scheint es so, als würden die in mit zarter Spitze besetzten Kleidern gehüllten und mit stilvollen Hüten gekrönten Damen das Publikum in eine himmlische musikalische Traumwelt entführen. Das gelingt ihnen famos, denn nicht nur die musikalische Vielfalt der Damen ist beeindruckend, sondern auch ihre amüsante Mimik und der köstliche Humor beleben ihren feinsinnigen Vortrag.

Karten sind im Vorverkauf bei der Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, Tel. 0 53 22 75 330, für 19 Euro (mit Gästekarte 17 Euro) sowie an der Abendkasse 22 Euro (mit Gästekarte 20 Euro) zu erhalten.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006