Einsatzfahrzeug beim Überholen gefährdet

12. Juni 2018
Symbolfoto: Anke Donner
Clausthal-Zellerfeld. Am späten Abend des gestrigen Montags, 22.25 Uhr, versuchte ein 58-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Osterode zwei Fahrzeuge zu überholen. Er fuhr von der B 241, rechtsabbiegend auf die B 242 in Richtung Clausthal-Zellerfeld. Das teilt die Polizeiinspektion Goslar mit.

Beim Überholen mißachtete er Fahrstreifenbegrenzungen und Sperrflächen auf der dortigen Fahrbahn. Ein ihm aus Clausthal-Zellerfeld entgegenkommender Streifenwagen des PK Oberharz musste stark abbremsen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. In der Ortslage Clausthal-Zellerfeld konnte das Fahrzeug von der Streifenwagenbesatzung gestellt und angehalten werden.

Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Strafverfahren hinsichtlich Gefährdung des Straßenverkers und den Verlust seiner Fahrerlaubnis. Weiterhin wurde eine Alkoholbeeinflussung bei ihm festgestellt. Eine Blutentnahme wurde entsprechend durchgeführt. Das Ergebnis steht dazu noch aus.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006