Falsch gesetzter Blinker verursacht Verkehrsunfall

13. März 2019
Symbolbild: Alexander Panknin
Goslar. Am Dienstagnachmittag ist es gegen 14:45 Uhr auf der Carl-Zeiß-Straße in Goslar zu einem Zusammenstoß zweier Autos gekommen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Dies teilt die Polizei mit.

Eine 29-jährige Goslarerin wollte mit ihrem Opel den Parkplatz eines Schnellrestaurants verlassen. Dabei sei es zum Zusammenstoß zwischen ihrem Wagen und einem aus Richtung Stapelner Straße kommenden VW Polo gekommen. Die 29-Jährige habe sich beim Anfahren auf das vermeintliche Abbiegen des 82-jährigen Schladeners verlassen wollen, der dies nach Zeugenangaben durch Setzen des Blinkers angekündigt haben soll.

Bei dem Zusammenstoß wurden die jeweils zwei Insassen der Fahrzeuge leicht verletzt. Beide Fahrzeuge seien nicht mehr fahrbereit gewesen und mussten abgeschleppt werden. Es sei ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstanden.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006