Familiärer Rennsport auf 140. Bad Harzburger Galopprennwoche

11. Juni 2019
Die Bad Harzburger Galopprennwoche findet dieses Jahr zum 140.Mal statt. Foto: Nino Milizia
Goslar. Die Rennwoche in Bad Harzburg zieht im Juli tausende Turffans in den Harz. Dies teilen die Kur- Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH mit.

Vom 20. bis zum 28. Juli trifft sich auf der Rennbahn Am Weißen Stein das Who-is-Who des deutschen Galopprennsports. Die fünf Renntage versprechen ein Meeting der Superlative. Der gastgebende Harzburger Rennverein hat im Vorfeld wie gewohnt seine Hausaufgaben wieder ausgezeichnet erledigt. Hier und da, immer im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten, wurde am Gelände und den zum großen Teil denkmalgeschützten Gebäuden Hand angelegt. „Unser besonderes Augenmerk gilt aber immer dem Geläuf“, so Rennvereinspräsident Stephan Ahrens.

Gut bestückte Felder, wie in den Vorjahren

Dessen Qualität wird in der Turfszene entsprechend geschätzt, so dass wieder mit gut bestückten Feldern gerechnet wird. Herausragend dabei werden wie in den Vorjahren die sogenannten Superhandicaps, die vom Harzburger Rennverein erfunden worden, sein. Fast 170 Nennungen sind für die mit jeweils 20.000 € dotierten Prüfungen eingegangen.

Rennen und Zeitablauf

Zum Auftakt am Samstag, 20. Juli, Beginn um 10:30 Uhr, gibt es gleich eine Neuerung mit dem „German Grand National“, einem hochdotierten Jagdrennen über 4.800 Meter. Zudem werden zwei der Superhandicaps entschieden. Insgesamt sollen zehn Rennen stattfinden. Am Sonntag, 21. Juli, beginnt die Veranstaltung um 14 Uhr. Acht Flachrennen auf unterschiedlichen Distanzen und zum Abschluss der 1. Lauf des beliebten Seejagdrennens sind ausgeschrieben. Weiter geht es am Donnerstag, 25. Juli. Dann sind ab 15 Uhr sechs Flach- und zwei Hürdenrennen, u. a. die Große Bad Harzburger Hürden-Trophy, geplant.

Renntag Nummer vier findet am Samstag, 27. Juli, ab 10:30 Uhr statt. Herausragend unter den zehn an diesem Tag angebotenen Prüfungen sind zwei weitere Superhandicaps und ein Auktionsrennen. Beendet wird die 140. Bad Harzburger Galopprennwoche am Sonntag, 28. Juli, wieder mit einem Frühstart um 10:30 Uhr. Einer der Höhepunkte und sicher glanzvoller Abschluss des Meetings 2019 wird dann das 2. Seejagdrennen mit der anschließenden Krönung des Bad Harzburger Seekönigs sein. Insgesamt sollen neun Rennen an diesem Tag stattfinden.

Open-Air am 27. Juli

Am 27. Juli heißt es „erst zum Rennen, dann zur Party…“. Ab 18 Uhr rocken “Karina Klüber”, “The Esprits” und „The Two Voices in Company“ die Bühne am Weißen Stein. Der Eintritt ist frei – Gäste können sich auf eine besondere Location und entspannte Atmosphäre freuen. Bekannt wurde Karina Klüber in der Castingshow „The Voice“, „The Esprits“ spielen Songs wie „Fireflies“ oder „Want you“. „The Two Voices in Company“ sind Harzern bereits als „Tanz- und Partyband“ ein Begriff und versprechen Hits aus den 70ern, 80ern und 90ern sowie Top 40.

Unterhaltung für die ganze Familie

Wie gewohnt wird auf der Bad Harzburger Galopprennbahn nicht nur großartiger Pferdesport geboten, es wird auch ein Familienfest gefeiert. So gibt es für Kinder ein reichhaltiges Angebot an Spielmöglichkeiten. Außerdem wird ein breites Spektrum an Speisen und Getränken auf der Gourmetmeile der Anlage zum Stärken zu finden sein.

Einzigartige Atmosphäre Am Weißen Stein

Die jährlich steigenden Besucherzahlen bestätigen das außergewöhnliche Erfolgskonzept der Harzburger Galopprennwoche: Rennsport auf Top-Niveau verbunden mit einem großen Familienfest. „Hier können Zuschauer Spitzensportlern und Pferden aus den führenden Rennställen quasi auf Augenhöhe begegnen“, erzählt der Präsident des Rennvereins begeistert. Alle verbindet eine besondere familiäre Atmosphäre. Am Führring und bei der Parade leuchten Kinderaugen genauso wie die der großartig „behüteten“ Damen oder der
(an-)gespannten Wettbegeisterten kurz vor ihrem Einsatz. Dabei bietet Bad Harzburg noch mehr als spannenden Galoppsport!

Wetten, dass…

auch mit einem kleinen Einsatz an den Totokassen alle Rennen noch ein bisschen spannender werden? Bei der Harzburger Galopprennwoche können Besucher mit nur 50 Cent beachtliche Gewinne erzielen – gute Quoten vorausgesetzt. Egal ob Platz-, Sieg-, Platz-Zwilling-, Zweier-, Dreier- oder Viererwette, Nervenkitzel ist garantiert. „Wir freuen uns, immer wieder zu sehen, wie gerade Amateure mit dem Wettschein in der Hand mitfiebern und ihr Pferd anfeuern“, sagt Ahrens. Dadurch wird der Tag auf der Rennbahn garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis, sogar ohne Gewinn. Wetten dürfen allerdings nur Personen ab 18 Jahren!

Sämtliche Rennen und aktuelle Informationen gibt es unter www.harzburger-rennverein.de

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006