Anzeige

Feierabend im Fuchsbau – Drei Bands im Hotel Harzlodge

9. August 2018
Die CaszKings bieten feinstem Country-Rock der 60er und 70er Jahre. Fotos: Veranstalter
Anzeige

Goslar. Tanzen und Mitsingen, bis der Fuchsbau wackelt. Gleich drei Bands rocken am Samstag, 15. September, das Hotel Harzlodge in Goslar: New Pace, die CaszKings und die FraenS. Da bleibt kein Hirsch im Wald. Das teilen die beteiligten Musiker mit.

Anzeige

Den Anfang machen um 19 Uhr die FraenS. Sie spielen LagerFeiermusik durch alle Genres. Die FraenS, Axel Dietsch und Jens Sothmann reisen von Mendocino in die Hollywood Hills und über den Wolken zurück. Sie machen Musik zum Mitsingen, Tanzen und Lachen.

Um 20:30 Uhr folgen die CaszKings mit feinstem Country-Rock der 60er und 70er Jahre, von Johnny Cash bis Elvis. Ob „All shook up“, „Ring of Fire“ oder „Jolene“, hier werden die Cowboystiefel geschwungen, wenn Arkadisusz Szczesniak alias „The Man in Black“, Vanessa Nöhr als June Carter Cash, Thomas Frede an der Lead- Gitarre, Lutz Bode an der Rhythmus-Gitarre, Thomas Beseke am Schlagzeug und Axel Dietsch am Bass in die Mikros und Saiten hauen.

FraenS

Um 22:30 Uhr lösen schließlich New Pace das Sextett ab. Sie geben stets 150 Prozent – 50 Prozent Rock, 50 Prozent Roll und 50 Prozent Punk; macht in der Summe Goslarer Garagenrock. New Pace, das sind Alexander „Knopfler“ Moll an der Lead-Gitarre, Jörg „Haui“ Hauenschild am Bass, Der Rote Olli an den Drums, Thomas „Mr. Dolittle“ Besecke übernimmt die Vocals und „n`bißchen Gitarre“ und abermals ist Axel „Oldman“ Dietsch dabei – mit Lagerfeuergitarre und Singsang.

Der Eintritt für alle drei Bands zusammen kostet im Vorverkauf 5 Euro (zzgl. Vorverkaufsgebühr). Sie gibt es in der Geschäftsstelle der Goslarschen Zeitung und unter www.regiolights.de. An der Abendkasse sind die Karten für 7 Euro zu haben. Für das leibliche Wohl sorgt der Fuchsbau. Einlass ist ab 18 Uhr in der Clausthaler Straße 50 in Goslar.

New Pace

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006