Fernlicht, Hupe, Auffahren: Tiguan-Fahrer nötigt junge Frau

12. Februar 2019
Ein weißer VW Tiguan hat eine Golf-Fahrerin genötigt. Symbolbild: Pixabay
Goslar. Montagnachmittag in der Zeit von 16:55 und 17:05 Uhr wurde eine Frau aus Wolfshagen von einem Tiguan-Fahrer erheblich genötigt. Dies teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit.

Die junge Frau aus Wofshagen sei mit ihrem Pkw VW Golf die K35, K1 und die L515 von Wolfshagen bis zum Posthof gefahren. Während der gesamten Strecke sei sie von einem weißen VW Tiguan mit Goslarer Kennzeichen verfolgt worden, dessen Fahrer permanent dicht aufgefahren sei und zudem ständig das Fernlicht und die Hupe betätigte habe. Die Polizei Langelsheim habe ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und bittet um Zeugen des Vorfalls, sich unter der 05326-97870 zu melden.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006