Feuerwehr Weddingen erhält neuen Mannschaftstransportwagen

30. Oktober 2015 von
Die Ortsfeuerwehr Weddingen erhält einen neuen Mannschaftstransportwagen. Fotos: Max Förster

Weddingen. Am Freitagabend wurde der Ortsfeuerwehr Weddingen ein neuer Mannschaftstransportwagen (MTW) überreicht. Dieser soll mit einer Laufzeit von 25 Jahren für den sicheren Transport der Einsatzkräfte und der Jugendfeuerwehr eingesetzt werden.

Im Alter von 26 Jahren und einer 19-jährigen Nutzungsdauer hat der alte MTW nun ausgedient. Im alten Stadtbereich Vienenburg wurde nun ein Brandschutzbedarfsplan aufgestellt, bei dem unter anderem dieser neue MTW vorgesehen war, erklärte der stellvertretende Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Weddingen Jürgen Grimm gegenüber regionalGoslar.de. Ursprünglich sei es geplant gewesen, eine gebrauchten Wagen zu kaufen, aber nicht nur der Sicherheit wegen, sondern auch hinsichtlich einer längeren Laufzeit, habe man sich für einen Neuwagen entschieden, berichtete der erste Stadtrat der Stadt Goslar Burkhard Siebert, der den neuen MTW an den Stadtbrandmeister Christian Hellmeier überreichte.

Schlüsselübergabe

Christian Hellmeier (rechts) übergibt den Schlüssel des neuen MTW an Jürgen Grimm.

Christian Hellmeier (rechts) übergibt den Schlüssel des neuen MTW an Jürgen Grimm.

Dieser sprach seinen Dank nicht nur an den Rat der Stadt, sondern auch an die Verwaltung aus und lobte die gelungene Zusammenarbeit. „Dies war erst der erste Schritt, der nächste Schritt folgt dann am Freitag in Lengde“, so Christian Hellmeier. Denn am kommenden Freitag, 6. November, erhält auch die Ortsfeuerwehr Lengde einen MTW überreicht. Der Stadtbrandmeister überreichte sodann die Schlüssel des MTW an den stellvertretenden Ortsbrandmeister. „Was lange währt, wird gut“, waren die Worte von Jürgen Grimm, der sich bei Rat, Verwaltung und den anwesenden Feuerwehrkollegen bedankte. Nach der Übergabe wurde zu einem kleinen Imbiss und einem Umtrunk im Feuerwehrhaus eingeladen. Dort ließ man den Abend gesellig ausklingen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006