Filmkritik „Nice Guys“ – Comedy ganz Noir

5. Juni 2016 von
"Nice Guys" läuft ab sofort im Cinestar Wolfenbüttel. Foto: Concorde

Cinestar. Eigentlich ist es eine düstere Welt, durch die Russell Crowe alias Jackson Healy und Ryan Gosling alias Holland March da in den 70er Jahren schlendern. Eigentlich ist es eine Welt des Film-Noir. Und Trotzdem schaffen es die „Nice Guys“ eine umwerfende Komödie in diese Stadt der gefallenen Engel zu zaubern.

Ein Privatdetektiv und ein Auftragsschläger im Los Angeles der 70er Jahre. Schon nach der Berufsbezeichnung der beiden Hauptakteure kann man sich denken, dass der Titel „Nice Guys“ eher ironisch gemeint ist. Die Stadt ist voller Intrigen und Gewalt, von ganz unten bis ganz nach oben – und mittendrin zwei Kerle, die sich mit einer mehr oder weniger düsteren Vergangenheit durch die Gegenwart kämpfen. Aber wie schafft man es, eine Komödie in ein solches Umfeld zu zaubern? Sicherlich, da ist schon mal die glitzernde Mode der 70er, die im zynischen Kontrast zur düsteren Welt-Noir steht und dann gibt es noch so allerlei zum schmunzeln anregende Zufälle, die man weder ernst nehmen kann, noch ernst nehmen soll. Aber der eigentliche Durchbruch vom bedrückenden Krimi zur wirklich witzigen Komödie ist dem Suff von Holland March und dem Zusammenspiel der beiden Hauptakteure zu verdanken.

Komödie mit Abgrund

Frauenschwarm Ryan Gosling und der ehemalige Gladiator Russell Crowe hatten bisher eigentlich noch recht wenig miteinander zu tun und jetzt fragen und prügeln sie sich gemeinsam durch die Porno-Branche bis hin zu einer weitreichenden Verschwörung zwischen Justiz und amerikanischer Autoindustrie – und man könnte sagen: Endlich! Die beiden passen in diesem Film so gut zusammen, wie Crowes Faust auf Goslings Auge, denn nach anfänglichen Feindseligkeiten, werden zwei echte „Buddys“ aus den beiden. Während Russell Crowe mit trockenem Humor glänzt, ist Goslings Charme aber eher alkoholdurchtränkt. Sein Charakter greift nach einem persönlichen Schicksalsschlag nämlich regelmäßig zur Flasche, auch wenn alle Beteiligten, einschließlich seiner coolen Tochter und seiner selbst, recht locker mit diesem Problemchen umgehen. Aber genau das ist es, was diese Komödie ausmacht: Eine Tiefe, die eigentlich nichts anderes ist, als ein äußerst düsterer Abgrund.

„Nice Guys“ läuft ab sofort im Cinestar Wolfenbüttel.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006